Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Produktsuche

Produkttyp

Anwendungsgebiet

Kulturen

Wirkstoffe

Aktive Filter:

Gefundene Produkte:

Adhäsit®

Zusatzstoff

Haftmittel für Ackerbau- und Spezialkulturen

Mehr lesen…
Agroclean®

Reinigungsmittel

Das universelle Reinigungsmittel für die gründliche und schnelle Innen- und Außenreinigung von Pflanzenschutzspritzen, Ställen und Maschinen.

Mehr lesen…
BIOX-M®

Wachstumsregler

Natürliches Keimhemmungsmittel auf der Basis von Grüne-Minze-Öl, das im Lager mit Electrofog-Geräten vernebelt wird.

Mehr lesen…
CERTIS® Schaumstopp

Zusatzstoff §42

Antischaummittel für alle Spritzbrühen im Pflanzenschutz im Bereich Landwirtschaft, Gartenbau und Forstwirtschaft

Mehr lesen…
CONCERT® SX®

Herbizid

Das Frühjahrsherbizid mit extremer Breitenwirkung gegen UInkräuter und sehr guter Kulturverträglichkeit

Mehr lesen…
Corbel®

Fungizid

Systemisch wirkendes Fungizid mit anhaltender Wirkung gegen Pilzkrankheiten an Weizen, Gerste und Roggen

Mehr lesen…
CROWN®

Wachstumsregler

Keimhemmungsmittel von Kartoffeln, Speisezwiebeln, Schalotten und Knoblauch (ausgenommen Pflanzgut).

Mehr lesen…
Cuprozin® progress

Fungizid/Bakterizid

Kontaktfungizid und -bakterizid vorbeugend gegen pilzliche und bakterielle Krankheitserreger in vielen Kulturen

Mehr lesen…
Designer ™

Zusatzstoff

Netz- und Haftmittel zur bessere Verteilung der Spritzbrühe auf den Blättern von Pflanzenschutzmitteln und spritzbaren Düngern im Ackerbau.

Mehr lesen…
DIABOLO®

Fungizid

Wasserlösliches Kartoffelbeize zur Bekämpfung von Silberschorf, Fusarium-Lagerfäule und Phomafäule an Pflanzkartoffeln

Mehr lesen…
DIRIGENT® SX®

Herbizid

Das Basisherbizid im Getreide zur breiten und sicheren Unkrautbekämpfung im Frühjahr

Mehr lesen…
Dithane® NeoTec

Fungizid

Organisches Spritzmittel mit hervorragender Wirkung gegen pilzliche Krankheiten.

Mehr lesen…
Dithane® Vino WG

Fungizid

Fungizid mit hervorragender Wirkung gegen pilzliche Krankheiten im Weinbau, in Kartoffeln und Tomaten

Mehr lesen…
DON-Q®

Fungizid

Spezialfungizid zur Reduktion der Mykotoxinbelastung in Weizen und Triticale

Mehr lesen…
Efilor®

Fungizid/Wachstumsregler

Fungizid zur Bekämpfung aller Rapskrankheiten und dient gleichzeitig als Wachstumsregler

Mehr lesen…
FLEXIDOR*

Herbizid

Selektives Vorauflaufherbizid mit Bodenwirkung zur Bekämpfung zweikeimblättriger Unkräuter

Mehr lesen…
Folicur®

Fungizid

Breit wirkendes Fungizid mit systemischen Eigenschaften gegen pilzliche Krankheiten in Getreide.

Mehr lesen…
Folicur®-DON-Q® Pack

Fungizid

Produktkombination zur Bekämpfung von Fusarium-Arten und Abreifekrankheiten im Weizen

Mehr lesen…
Frutogard®

Fungizid

Pflanzenschutzmittel mit Meeresalgenextrakt sowie pflanzlichen Aminosäuren

Mehr lesen…
FRUTOGARD® M

Spezial-Düngemittel

Frutogard M sorgt für eine harmonische und sofortige Pflanzenernährung durch hervorragend verfügbare Nährstoffe. Frutogard M verbessert die Qualität und den Ertrag sowie Aroma, Geschmack, Farbe, Festigkeit und Lagerfähigkeit der Früchte.

Frutogard M fördert die Einlagerung von Speicherstoffen (Stärke, Zucker, Eiweiß) durch die Nährstoffe Phosphor und Kalium.

 

Mehr lesen…
Funguran® progress

Fungizid/Bakterizid

Funguran progress enthält den Wirkstoff Kupferhydroxid und ist als wasserdispergierbares Granulat (WG) formuliert. Funguran progress wird als reines Kontaktfungizid und -bakterizid vorbeugend gegen pilzliche und bakterielle Krankheitserreger eingesetzt. Die Wirkung beruht auf der Verhinderung von Pilz- bzw. Bakterieninfektionen. Bei einem Kontakt mit Funguran progress nimmt der Krankheitserreger in starkem Maße passiv Kupfer auf, wodurch die Infektion unterbunden wird. WMFM1 - Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): M1.

Wichtig für die volle Wirksamkeit von Funguran progress ist ein möglichst lückenloser Spritzbelag auf der Pflanzenoberfläche. Spritztechnik und Wassermenge sollten in jedem Fall eine gründliche Benetzung aller zu schützenden Pflanzenteile gewährleisten.

Durch seine spezielle Formulierung ist Funguran progress auf der Pflanze äußerst haftfähig. Es wird von nachfolgendem Regen nur langsam wieder abgespült und hat deshalb eine lange Wirkungsdauer.

 

Mehr lesen…
Gallant ™ Super

Herbizid

Das Herbizid GALLANT SUPER wirkt über die Blätter bereits aufgelaufener Ungräser. Der systemische Wirkstoff Haloxyfop dringt schnell in die Pflanzen ein und führt in der Folge zu einer Hemmung der Zellteilung in allen Pflanzenteilen, auch in Wurzeln und Rhizomen. Der Einsatz von GALLANT SUPER verursacht einen Wachstumsstop und eine Verfärbung der Blätter. Der Wirkungsprozess ist nach 3 Wochen weitestgehend abgeschlossen. An äußerlich noch gesund erscheinenden Pflanzen kann der Bekämpfungserfolg noch vor dem Erscheinen der Wirkungssymptome schnell dadurch überprüft werden, dass sich die Endtriebe leicht aus den Blattscheiden ziehen lassen.

Mehr lesen…
Gro-Stop® 1% DP

Wachstumsregler

Gro-Stop 1% DP wird zur Keimhemmung von eingelagerten Kartoffeln (ausgenommen Pflanzgut) angewendet. Der Wirkstoff Chlorpropham hat eine reine Kontaktwirkung, er unterbindet die Zellteilung der Keime. Gro-Stop 1% DP ist eine gebrauchsfertige Pulverformulierung, die bei der Einlagerung der Kartoffeln eingesetzt wird.

Mehr lesen…
Gro-Stop® Basis

Wachstumsregler

Gro-Stop Basis wird zur Keimhemmung von eingelagerten Kartoffeln (ausgenommen Pflanzgut) eingesetzt. Der Wirkstoff Chlorpropham hat eine reine Kontaktwirkung, er unterbindet die Zellteilung der Keime. Gro-Stop Basis ist eine flüssige Spezialformulierung (EC) für die Behandlung der Kartoffeln direkt beim Einlagern.

Mehr lesen…
Gro-Stop® Fog

Wachstumsregler

Gro-Stop Fog ist eine gebrauchsfertige flüssige Spezialformulierung für Heißnebelgeräte zur Keimhemmung bei eingelagerten Kartoffeln (Großlager), ausgenommen Pflanzgut. Der Wirkstoff Chlorpropham hat eine reine Kontaktwirkung, er unterbindet die Zellteilung der Keime.

Mehr lesen…
Gro-Stop® Ready

Wachstumsregler

Gro-Stop Ready wird zur Keimhemmung von eingelagerten Kartoffeln (ausgenommen Pflanzgut) eingesetzt. Der Wirkstoff Chlorpropham hat eine reine Kontaktwirkung, er unterbindet die Zellteilung der Keime. Die Kartoffeln werden direkt bei der Einlagerung mit Gro-Stop Ready behandelt.

Mehr lesen…
Hunter®

Insektizid

Kontakt- und Fraßmittel gegen saugende und beißende Insekten mit starkem Knock-Down-Effekt und guter Langzeitwirkung

Mehr lesen…
Jet 5®

Biozid

Jet 5 ist ein breit und schnell wirksames Desinfektionsmittel zur Bekämpfung von schadhaften Mikroorganismen, wie z.B. Algen, Bakterien, Pilzen, Schimmel und Viren.

Jet 5 wird zur Flächendesinfektion von Materialien und Oberflächen angewendet, die dem Zweck der Herstellung, der Beförderung, der Lagerung oder dem Verzehr von Lebensmitteln und Futtermitteln für Mensch und Tier, sowie der Unterbringung oder Beförderung von Tieren dienen.

 

Mehr lesen…
JURA

Herbizid

JURA ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm, Einjähriger Rispe und Unkräutern in Winterweichweizen, -gerste, -roggen, -triticale und -hafer im Vor- und Nachauflauf im Herbst. Das Produkt setzt sich aus den beiden sich ergänzenden Wirkstoffen Prosulfocarb und Diflufenican zusammen. Prosulfocarb gehört zur Gruppe der Thiocarbamate und Diflufenican zu der Gruppe der Pyridin- Carboxamide. Somit sind in dem Produkt JURA zwei unterschiedliche Wirkmechanismen miteinander kombiniert, was im Rahmen eines Anti-Resistenz-Management unterstützend ist. Die Wirkung von JURA erfolgt über die Wurzel, das Hypokotyl und das Blatt und bietet dadurch eine Flexibilität in der Anwendung.

Mehr lesen…
Karibu®

Zusatzstoff §42

KARIBU ist ein Superspreiter, welcher über die starke Herabsetzung der Oberflächenspannung der Spritzbrühe eine wesentlich bessere Benetzung der Pflanzen gewährleistet. Wasserabweisende Oberflächen lassen sich sehr gut benetzen. Die Spritzbrühe wird besser verteilt, so dass auch schwer erreichbare Pflanzenteile gleichmäßig benetzt und Spritzflecken vermieden werden. Das Eindringen von systemischen Pflanzenschutzmitteln wird beschleunigt, so dass sie eine bessere Regenbeständigkeit aufweisen.

Mehr lesen…
Kento®

Zusatzstoff §42

Kento ist eine Kombination aus Netz- und Haftmittel und wird zur Wirkungsoptimierung von Pflanzenschutzmitteln eingesetzt.

Kento verbessert die Benetzung und Anhaftung von Pflanzenschutzmitteln auf Pflanzenoberflächen.

Das nichtionische Netzmittel in Kento vermindert die Oberflächenspannung der Spritzbrühetropfen und optimiert damit die Verteilung des Spritzbelages auf den Blattoberflächen der Kulturpflanzen.

Die Wasseraufwandmenge pro ha kann durch Zusatz von Kento verringert werden.

Das in Kento enthaltene Haftmittel verbessert die Anhaftung und Regenfestigkeit von Pflanzenschutzmitteln.

 

Mehr lesen…
Kerb ™ FLO

Herbizid

Der im Kerb FLO enthaltene Wirkstoff Propyzamid wird hauptsächlich über die Wurzel, kaum über die grünen Pflanzenteile aufgenommen und greift in den Eiweißstoffwechsel ein. Die Wirkung wird erst mit Beginn der Vegetation sichtbar indem die Unkräuter nicht mehr weiterwachsen und absterben.

Mehr lesen…
Kumar®

Fungizid

Kumar ist ein Fungizid mit dem Wirkstoff Kaliumhydrogencarbonat. Die Wirkungsweise von Kaliumhydrogencarbonat ist noch unbekannt (WMFUN: FRAC - Gruppe NC). Es wird jedoch angenommen, dass durch die Veränderung von pH-Wert und osmotischem Druck sowie durch die direkte Ionen-Wirkung des Hydrogencarbonates es zu einer Dehydrierung und Abtötung von Sporen und Myzel der Schadpilze kommt.

Kumar wirkt präventiv und leicht kurativ. Präventive Kumar Spritzungen gewährleisten die beste Wirkung des Produkts und somit einen guten Schutz der Kulturen.

Gegenüber Kaliumhydrogencarbonat sind bisher keine Resistenzen aufgetreten, weshalb sich Kumar in Fungizid-Programmen hervorragend für eine Antiresistenz-Strategie eignet. Der Wirkstoff gilt zudem als nicht rückstandsrelevant. Aus diesem Grund eignet sich Kumar auch als idealer Baustein in der Strategie zur Rückstandsminimierung.

 

Mehr lesen…
Kupfer-Questuran® flüssig

Spezial-Düngemittel

Spurennährstoffdünger gegen Kupfermangel auf Basis von Kupferhydroxid

Mehr lesen…
Latitude®

Fungizid

Latitude® XL

Fungizid

LI 700®

Zusatzstoff

LI 700 ist ein modifiziertes Sojalecithin, das als Zusatz von Pflanzenschutzmittelanwendungen die Oberflächenspannung der Spritzbrühetropfen herabsetzt und die Verteilung des Spritzbelags auf den Blattoberflächen der landwirtschaftlichen Kulturpflanzen optimiert.

Die Wachsschicht der Blattoberflächen wird geöffnet ohne dabei zerstört zu werden, wodurch die Wirkstoffaufnahme der Pflanzenschutzmittel insbesondere bei schlechten Witterungsbedingungen unterstützt und somit die Wirkungssicherheit erhöht wird.

Zusätzlich reduziert LI 700 den pH-Wert von alkalischem Wasser, um eine alkalische Hydrolyse zu verhindern und verbessert somit die Wasserqualität in den Spritzverfahren, wo die Wasserhärte von Bedeutung ist.

LI 700 kann auch als Zusatz bei der Anwendung von Blattdüngern im Spritzverfahren eingesetzt werden.

 

Mehr lesen…
Merpan® 48 SC

Fungizid

Merpan 48 SC ist ein Kontaktfungizid mit oberflächenaktiver Wirkung zum vorbeugenden Einsatz gegen Schorf und gegen pilzliche Lagerkrankheiten in Kernobst sowie gegen Sprühfleckenkrankheit an Süß- und Sauerkirschen. Die Pilzkrankheiten werden zum Zeitpunkt der Sporenkeimung bekämpft. Merpan 48 SC ist sehr gut pflanzenverträglich. Empfindliche Arten und Sorten sind nicht bekannt. Merpan 48 SC eignet sich auch als Mischpartner für teilsystemische Fungizide.

Mehr lesen…
Mimic®

Insektizid

Mimic wirkt bevorzugt als Fraßmittel. Es ist ein Insektizid aus der Gruppe der Insektenwachstumsregulatoren (IWR) mit einem gegenüber herkömmlichen IWR's anderen Wirkungsmechanismus.

Mimic wirkt als Häutungsbeschleuniger. Nach unmittelbarem Fraßstopp wird der Häutungsprozess eingeleitet und die Larven verenden. Dieser Effekt wird in jedem Larvenstadium beobachtet, wobei naturgemäß die beste Wirkung gegen frühe Larvenstadien erzielt wird. Aufgrund dieser spezifischen Wirkungsweise ist der bevorzugte Anwendungszeitpunkt kurz vor dem Schlupf der Larven bzw. bei überwinternden Larvengenerationen möglichst früh gegen junge Larvenstadien.

 

Mehr lesen…
Patrol® MetaPads®G2

Molluskizid

Patrol MetaPads G2 sind besonders regen- und schimmelfeste Formköder gegen Nacktschnecken, Hainschnirkelschnecken und Östliche Heideschnecken, insbesondere gegen Ackerschnecken an Getreide, Raps, Zucker- und Futterrübe, Ackerbohnen, Kohlgemüse und Salaten sowie an Erdbeeren und Zierpflanzen.

Patrol MetaPads G2 am besten nachmittags ausstreuen. Solange sie ausliegen, werden Schnecken angelockt. Auch neu zuwandernde Tiere werden sicher erfasst.

Patrol MetaPads G2 haben aufgrund der hochwertigen Formulierung als Fertigköder eine sehr gute Lockwirkung und sind infolge der Form der Patrol MetaPads G2 für Schnecken leicht aufnehmbar. Die Formköder quellen bei Feuchtigkeit auf, ohne zu zerfallen und sind dadurch haltbar in Regen und Wind. Patrol MetaPads G2 sind frei von Schimmelbildung.

Durch den Wirkstoff Metaldehyd werden die lebenswichtigen Schleimhautzellen der Schnecken zerstört. Diese Wirkung ist irreversibel und wird nicht durch Feuchtigkeit aufgehoben.

WW718 - Die Wirkung des Mittels beruht auf einem Wasserentzug der Schnecken. Wird der Körperflüssigkeitsverlust z.B. durch Regen in kurzer Zeit ausgeglichen, kann der Bekämpfungserfolg beeinträchtigt werden.

 

Mehr lesen…
Proline®

Fungizid

Proline ist ein breit wirksames Fungizid (Ergosterol-Biosynthese-Hemmer) mit systemischen Eigenschaften gegen ein umfangreiches Spektrum pilzlicher Krankheitserreger in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale. Proline enthält den Wirkstoff Prothioconazol. Es wirkt vorbeugend (protektiv), stoppt vorhandene latente Infektionen (kurativ) und verhindert deren weitere Ausbreitung.

 

 

Mehr lesen…
Proline®-DON-Q® Pack

Fungizid

Proline ist ein breit wirksames Fungizid (Ergosterol-Biosynthese-Hemmer) mit systemischen Eigenschaften gegen ein umfangreiches Spektrum pilzlicher Krankheitserreger in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale. Proline enthält den Wirkstoff Prothioconazol. Es wirkt vorbeugend (protektiv), stoppt vorhandene latente Infektionen (kurativ) und verhindert deren weitere Ausbreitung.

 

 

DON-Q ist ein systemisches Fungizid zum Einsatz in Weizen, incl. Hartweizen, und Triticale, das die mit dem Befall von Ährenfusariosen häufig verbundene Bildung hoher Mykotoxingehalte (z.B. Deoxynivalenol (DON), Zearalenone (ZEA) oder Fumonisine) vermindert. Als Folge wird die Qualität des Erntegutes verbessert.

Mehr lesen…
Risolex® flüssig

Fungizid

Risolex flüssig ist ein flüssiges Beizmittel gegen knollenbürtige Infektionen mit Rhizoctonia solani, dem Haupterreger der Auflaufkrankheiten an Kartoffeln (Pockenkrankheit, Wurzeltöterkrankheit, Weißhosigkeit oder Stängelfäule).

Mehr lesen…
Schneckenkorn Spiess-Urania®G2

Molluskizid

Schneckenkorn Spiess-Urania G2 ist ein regen- und schimmelfester Fertigköder gegen Nacktschnecken, Garten-Schnirkelschnecken, Hainschnirkelschnecken und Östliche Heideschnecken, insbesondere gegen Ackerschnecken an Getreide, Raps, Zucker- und Futterrübe, Ackerbohne, Kohlgemüse, Gemüsekulturen und Salaten sowie an Erdbeeren und Zierpflanzen.

Schneckenkorn Spiess-Urania G2 am besten nachmittags ausstreuen. Solange es ausliegt, werden Schnecken angelockt. Auch neu zuwandernde Tiere werden sicher erfasst.

Schneckenkorn Spiess-Urania G2 hat eine gute Lockwirkung und ist für Schnecken leicht aufnehmbar; es quillt bei Feuchtigkeit auf, ohne zu zerfallen. Haltbar in Regen und Wind. Frei von Schimmelbildung durch Konservierungsmittel.

Durch den Wirkstoff Metaldehyd werden die lebenswichtigen Schleimhautzellen der Schnecken zerstört. Diese Wirkung ist irreversibel und wird nicht durch Feuchtigkeit aufgehoben.

 

WW 718 - Die Wirkung des Mittels beruht auf einem Wasserentzug der Schnecken. Wird der Körperflüssigkeitsverlust z.B. durch Regen in kurzer Zeit ausgeglichen, kann der Bekämpfungserfolg beeinträchtigt werden.

Mehr lesen…
Stallfliegenmittel Alba®

Insektizid

Stallfliegenmittel Alba ist ein Streich- und Spritzmittel zur Bekämpfung von Fliegen in Ställen. Es wird punktuell an Wänden, Pfosten, Fenstersimsen usw. ausgebracht. Das Mittel wird an den bevorzugten Rastplätzen der Fliegen eingesetzt. Beim Erscheinen der ersten Fliegen ist mit der Behandlung zu beginnen.

Für eine gute Wirkung sollte die Anwendung des Mittels möglichst auf vielen kleinen Flächen, gleichmäßig im Stall verteilt, erfolgen.

Stallfliegenmittel Alba hat als Fraß- und Kontaktinsektizid gegen die im Stall vorkommenden Fliegen eine hervorragende Sofortwirkung sowie eine Dauerwirkung von 6 - 8 Wochen. Aufgrund des Lockstoffgehaltes ist es sehr attraktiv für die Stallfliege (Musca autumnalis) und die in Ställen vorkommende Stubenfliege (Musca domestica), die es schnell von den behandelten Flächen aufnehmen.

 

Mehr lesen…
Sumimax®

Herbizid

Sumimax ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm und Unkräutern in Winterweichweizen im Herbst. Sumimax hemmt das an der Chlorophyllsynthese beteiligte Enzym Protoporphyrinogen-Oxidase (PPO). In den Zellen empfindlicher Schadpflanzen entstehen aggressive Sauerstoffradikale, die die Zellmembranen zerstören. Sumimax hat sowohl Boden- als auch Blattwirkung. Die Bodenwirkung beruht auf der Kontaktwirkung zwischen der wirkstoffhaltigen Oberbodenschicht und dem jungen, durchstoßenden Ungras bzw. Unkraut. Die herbizide Wirkung tritt bereits nach 1 - 3 Tagen ein. Helles Sonnenlicht und feuchter Boden beschleunigen die Wirkung.

Mehr lesen…
Supporter®

Pflanzenstärkungsmittel

Supporter ist ein Pflanzenstärkungsmittel. Die Hauptbestandteile von Supporter sind synthetisch hergestellte Aminosäuren.

Die Anbeizung der Aminosäuren an das Saatkorn bzw. die Pflanzkartoffel fördert besonders während der Jugendphase der Pflanze deren Wurzelentwicklung. Die verbesserte Wurzelentwicklung ist förderlich für das Wachstum der gesamten Pflanze und wirkt sich positiv auf die Stresstoleranz und die Gesunderhaltung des Bestandes aus.

Die positive Wirkung von Supporter auf Wachstum und Ertrag zeigt sich besonders unter ungünstigen Wachstumsbedingungen (z.B. Kältestress, Trockenheit, schlechte Nährstoffversorgung u.ä.).

 

Mehr lesen…
TASK® (Unit Area Package UAP)

Herbizid

TASK ist ein Herbizid mit systemischer Wirkung über Blatt und in eingeschränktem Maße auch über den Boden. Es enthält die Wirkstoffe Rimsulfuron und Dicamba*.

Rimsulfuron gehört zur Gruppe der Sulfonylharnstoffe, deren Wirkungsmechanismus in die Gruppe B der HRAC (Herbicide Resistance Action Committee)-Klassifizierung eingestuft ist.

Der Wirkstoff Dicamba gehört zur Gruppe der Benzoesäurederivate, dessen Wirkungsmechanismus in die Gruppe O der HRAC -Klassifizierung eingestuft ist.

Rimsulfuron wird überwiegend von den Blättern aufgenommen und sehr schnell in der Pflanze verteilt. In empfindlichen Pflanzen hemmt Rimsulfuron das Enzym Acetolactat-Synthase (ALS), das für die Bildung wichtiger Aminosäuren notwendig ist. Nach Aufnahme tritt bei sensiblen Unkräutern ein sofortiger Wachstumsstillstand an Spross und Wurzel ein, der folgende Absterbeprozess kann sich über mehrere Wochen erstrecken.

Dicamba wird hauptsächlich über die Blätter und zu geringeren Teilen auch über den Boden aufgenommen. In empfindlichen Pflanzen beeinträchtigt Dicamba die Weiterleitung und die Funktion der Auxine.

Das Wachstum und damit die Nährstoff- und Wasserkonkurrenz der gegenüber TASK empfindlichen Unkräuter und Ungräser zur Kulturpflanze endet praktisch mit der Behandlung. Die beste und schnellste Wirkung erzielt TASK bei warmem, wüchsigem Wetter. In Maispflanzen werden die Wirkstoffe schnell abgebaut.

 

Mehr lesen…
Tolclofos-Methyl 25 SC

Fungizid

Tolclofos-Methyl 25 SC ist ein flüssiges Beizmittel gegen knollenbürtige Infektionen mit Rhizoctonia solani, dem Haupterreger der Auflaufkrankheiten an Kartoffeln (Pockenkrankheit, Wurzeltöterkrankheit, Weißhosigkeit oder Stängelfäule).

Mehr lesen…
Trebon® 30 EC

Insektizid

Insektizid mit Kontakt- und Fraßwirkung gegen Schädlinge in vielen Kulturen

Mehr lesen…
Turex®

Insektizid

Turex ist ein biologisches Insektizid mit selektiver Wirkung gegen Schmetterlingsraupen im Gemüse- und Zierpflanzenbau. Der enthaltene Wirkstoff (Bacillus thuringiensis subspecies aizawai Stamm GC-91) ist ein Bakterium, das kristalline Proteine (Bt-Toxine) produziert. Diese für Raupen toxischen Kristallproteine werden durch Fraß der behandelten Blätter aufgenommen und führen nach Auflösung im Insektendarm zur Zerstörung der Darmzellen. Der maximale Effekt tritt innerhalb weniger Tage ein, wobei die Raupen bereits direkt nach Aufnahme des Wirkstoffes mit einem Fraßstopp reagieren.

Mehr lesen…
Valbon®

Fungizid

Valbon ist ein lokalsystemisches Spritzmittel mit hervorragender vorbeugender (protektiver) sowie heilender (kurativer) Wirksamkeit gegen Kraut- und Knollenfäule an Kartoffeln.

Valbon enthält zwei sich ergänzende Wirkstoffe:

Benthiavalicarb ist ein lokalsystemischer Wirkstoff mit kurativer und protektiver Wirkung, dringt in Blatt und Stängel ein und breitet sich lokalsystemisch in der Pflanze aus. Benthiavalicarb hat einen neuartigen Wirkungsmechanismus, der an mehreren Wirkorten im Pilz eingreift.

Mancozeb hat als Kontaktfungizid eine vorbeugende Wirkung.

Valbon hat eine lange Wirkungsdauer, ist nach einer Stunde regenfest, sehr gut pflanzenverträglich und kann weitgehend unabhängig von der Temperatur eingesetzt werden.

 

Mehr lesen…
Valbon® Speed

Fungizid

Valbon ist ein lokalsystemisches Spritzmittel mit hervorragender vorbeugender (protektiver) sowie heilender (kurativer) Wirksamkeit gegen Kraut- und Knollenfäule an Kartoffeln.

Valbon enthält zwei sich ergänzende Wirkstoffe:

Benthiavalicarb ist ein lokalsystemischer Wirkstoff mit kurativer und protektiver Wirkung, dringt in Blatt und Stängel ein und breitet sich lokalsystemisch in der Pflanze aus. Benthiavalicarb hat einen neuartigen Wirkungsmechanismus, der an mehreren Wirkorten im Pilz eingreift.

Mancozeb hat als Kontaktfungizid eine vorbeugende Wirkung.

Valbon hat eine lange Wirkungsdauer, ist nach einer Stunde regenfest, sehr gut pflanzenverträglich und kann weitgehend unabhängig von der Temperatur eingesetzt werden.

 

 

Adhäsit ist ein anionisches Netzmittel zur Veränderung der Oberflächenspannung des Wassers und zur Verbesserung der Benetzbarkeit wasserabstoßender Oberflächen. Der Zusatz von Adhäsit zur Spritzbrühe vermeidet die Spritzfleckenbildung.

 

Mehr lesen…
Vegas®

Fungizid

Vegas ist ein Spezialfungizid gegen Getreidemehltau mit einer schnellen Anfangswirkung, einer kurativen und einer protektiven Wirkung.

Vegas wird schnell über das Blatt aufgenommen, besitzt gute translaminare Eigenschaften und wird lokalsystemisch in der Pflanze verteilt. Über die Dampfphase werden auch angrenzende Pflanzenteile erreicht.

Vegas greift an verschiedenen Stellen in den Entwicklungszyklus des Getreidemehltaus ein, hemmt so seine Ausbreitung und verhindert einen Neubefall (WMFUN - Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): unbekannt).

Vegas weist nach derzeitigem Kenntnisstand bei Echtem Mehltau keine Kreuzresistenz mit anderen praxisüblichen Fungiziden auf.

Vegas dringt sehr schnell in die Wachsschicht ein und ist nach ca. einer Stunde regenfest.

Vegas wirkt weitgehend temperaturunabhängig und auch bei wechselhaften oder warmen Witterungsbedingungen zuverlässig.

 

Mehr lesen…
Vegas®-Proline® Pack

Fungizid

Vegas ist ein Spezialfungizid gegen Getreidemehltau mit einer schnellen Anfangswirkung, einer kurativen und einer protektiven Wirkung.

Vegas wird schnell über das Blatt aufgenommen, besitzt gute translaminare Eigenschaften und wird lokalsystemisch in der Pflanze verteilt. Über die Dampfphase werden auch angrenzende Pflanzenteile erreicht.

Vegas greift an verschiedenen Stellen in den Entwicklungszyklus des Getreidemehltaus ein, hemmt so seine Ausbreitung und verhindert einen Neubefall (WMFUN - Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): unbekannt).

Vegas weist nach derzeitigem Kenntnisstand bei Echtem Mehltau keine Kreuzresistenz mit anderen praxisüblichen Fungiziden auf.

Vegas dringt sehr schnell in die Wachsschicht ein und ist nach ca. einer Stunde regenfest.

Vegas wirkt weitgehend temperaturunabhängig und auch bei wechselhaften oder warmen Witterungsbedingungen zuverlässig.

 

 

Proline ist ein breit wirksames Fungizid (Ergosterol-Biosynthese-Hemmer) mit systemischen Eigenschaften gegen ein umfangreiches Spektrum pilzlicher Krankheitserreger in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale.

Proline enthält den Wirkstoff Prothioconazol. Es wirkt vorbeugend (protektiv), stoppt vorhandene latente Infektionen (kurativ) und verhindert deren weitere Ausbreitung.

Mehr lesen…
Vincare®

Fungizid

Vincare ist ein Fungizid mit zwei sich in der Wirkungsweise ergänzenden Wirkstoffen. Benthiavalicarb ist der tiefenwirksame Anteil mit vorbeugender und abstoppender Wirkung, während Folpet, als Belagsfungizid, außen auf dem Blattgewebe den Befall abwehrt.

Benthiavalicarb gehört zu der Gruppe der Aminosäurecarbamate. Der Wirkstoff vermag das Blattgewebe von der Oberseite zur Unterseite schnell zu durchdringen und wird zu einem großen Teil durch die Stoffleitbahnen in der Pflanze verteilt. Benthiavalicarb verhindert die Sporenkeimung, zerstört den Keimschlauch sowie bereits eingedrungenes Pilzmyzel und verhindert zudem die Sporulierung. Eine hohe Wirksamkeit wurde bei vorbeugendem Einsatz und bei kurativem Einsatz 12 Stunden nach erfolgter Infektion nachgewiesen.

Folpet gehört zur Gruppe der Phthalimide und stört als Kontaktfungizid verschiedene wichtige Enzyme der Oomyceten und verhindert dadurch die Sporenkeimung und das Mycelwachstum.

 

Mehr lesen…
Vorox® F

Herbizid

Die Wirkung von Vorox F beruht auf einer Hemmung des Enzyms Protoporphyrinogen-Oxidase (PPO), das an der Chlorophyllsynthese beteiligt ist. Dies führt zur Zerstörung der Zellmembranen und zum Absterben des Pflanzengewebes.

Vorox F wird sowohl von den keimenden Unkräutern über den Boden als auch über das Blatt aufgenommen. Die Bodenwirkung führt bei den keimenden Unkräutern zu Nekrosen, und sie sterben kurz nach dem Auflaufen ab.

Nach einer Behandlung bereits vorhandener Unkräuter, wird der Wirkstoff schnell ins Pflanzengewebe aufgenommen und verursacht nach kurzer Zeit Welke, Chlorosen und schließlich Nekrosen. Die herbizide Wirkung tritt nach 1 - 3 Tagen ein. Die beste Wirkung wird bis zum Stadium BBCH 10 - 12 der Unkräuter erreicht (2. Laubblatt entfaltet). Helles Sonnenlicht und feuchter Boden beschleunigen die Wirkung.

 

Mehr lesen…
Vorox®-Streugranulat

Herbizid

Der im Vorox-Streugranulat enthaltene Wirkstoff Propyzamid wird hauptsächlich über die Wurzel, kaum über die grünen Pflanzenteile aufgenommen. Die Wirkung wird deshalb erst mit Beginn der Vegetation sichtbar. Kühle Witterung und Feuchtigkeit erhöhen die Wirkung. Vorox-Streugranulat ist von hoher Verträglichkeit für Ziergehölze.

Feuchtigkeit ist zur Erzielung einer optimalen Wirkung entscheidend. Nur bei genügend Niederschlägen gelangt das Mittel in die Wurzelzone der Unkräuter und kann wirksam werden. Wird Vorox-Streugranulat bei anhaltender Trockenheit gestreut, ist die Wirkung nicht gesichert. Unter diesen Bedingungen erweist sich eine Beregnung als vorteilhaft. Die Anwendung in den Monaten November bis Dezember schaltet dieses Risiko nach unseren Erfahrungen aus. Außerdem befinden sich die Quecke u. a. ausdauernde Ungräser zu diesem Zeitpunkt in Vegetationsruhe und sind dadurch optimal bekämpfbar.

In extrem trockenen Wintern ist eine zusätzliche Beregnung vorteilhaft. Kühles Wetter (mittlere Temperatur unter ca. 10° C) sichert die Wirkung.

 

Mehr lesen…
Zinkuran® flüssig

Spezial-Düngemittel

Spurennährstoffdünger gegen Zinkmangel mit schnell verfügbarem Zink

Mehr lesen…

 

Wenn Sie unsere Produkte einsetzen: Beachten Sie bitte die Warnhinweise/-symbole in der Gebrauchsanleitung. Pflanzenschutzmittel und Biozide vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Sie haben Fragen zum Einsatz unserer Produkte?
die Mitarbeiter aus den Certis - Beratungsteams freuen sich auf Ihren Anruf!

Sie haben spezielle Fragen zum Einsatz unserer Produkte?
Rufen Sie unsere kostenlose Hotline an (0800) 8300 301! Unsere Hotline ist von Mitte März bis Mitte Oktober jeweils Montag bis Donnerstag  von 9:00 bis 12:30 besetzt), außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an Ihren regional zuständigen Fach- oder Vertreibsberater bzw an unsere Beratungstechniker ) oder senden Sie uns eine E-Mail.