Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Biox-M ist flexibel

für alle Lagerbedingungen

Biox-M ist flexibel für alle Lagerbedingungen

Biox-M ist flexibel

für alle Lagerbedingungen

Biox-M ist flexibel für alle Lagerbedingungen

FAQ Biox-M

Visual Biox-M natürlicher Ursprung

Natürlicher Ursprung:

Ist Biox-M ein natürliches Produkt?
Ja, denn Biox-M enthält als Inhaltsstoff reines grüne-Minze-Öl, das von Minzpflanzen extrahiert wird. Minzöl findet auch in anderen Konsumgütern des täglichen Gebrauchs Verwendung.

Ist Biox-M ein Biorational?
Ja, Biox-M ist ein zugelassenens Pflanzenschutzmittel natürlichen Ursprungs.

Kann Biox-M im ökologischen Anbau angewendet werden?
Ja, Biox-M ist in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau gelistet und darf sowohl im konventionellen als auch im ökologischen Anbau verwendet werden. Kontaktieren Sie vor Verwendung Ihren Anbauverband.

Ist Biox-M rückstandsfrei?
Ja, Biox-M hinterlässt keinen Rückstand.

Vusiual Wirkungsweise Biox-M

Wirkungsweise:

Wie wirkt Biox-M protektiv?
Biox-M stört die Produktion von Wachstumshormonen in der Knolle, wodurch die Keimbildung wirksam unterdrückt wird. Ruhige Augen bleiben daher länger in Ruhe.

Wie wirkt Biox-M kurativ?
Mit hohen Konzentrationen zerstört Minzöl Zellmembranen von keimendem Gewebe und sorgt damit dafür, dass die Keime wie abgetrocknet aussehen. Sie werden dünner und lassen sich dann beim Sortieren beseitigen.

Wirkt Biox-M auch auf größere Keime?
Ja, mit einer höheren Dosis können auch größere Keime abgetrocknet werden.

Für welche Verwertungsrichtung ist Biox-M geeignet?
Biox-M ist geeignet für Speise-, Verarbeitungs- und Stärkekartoffeln.

Visual Anwendung Biox-M

Anwendung:

Wann ist der beste Anwendungszeitpunkt?
Die erste Applikation erfolgt mit 60ml/t, wenn max. 50% der Knollen Keime bis zu 2 mm zeigen. Bei Keimen länger als 2-max. 5mm sollte die Aufwandmenge auf 79-90ml/t erhöht werden. Im Abstand von ca. 3 Wochen folgen dann zum Zeitpunkt des weiße Punkte-Stadiums die Folgeapplikationen mit 30ml/t.

Welche Geräte sind geeignet zur Applikation von Biox-M?
Es werden Heißnebelgeräte zur Anwendung empfohlen- als geeignete Geräte empfehlen wir den Synofog, den Electrofog oder der Cropfog.

Welche Aufwandmengen sind anzuwenden?
Die erste Applikation erfolgt mit 60ml/t, wenn max. 50% der Knollen Keime bis zu 2 mm zeigen. Bei Keimen länger als 2-max. 5mm sollte die Aufwandmenge auf 79-90ml/t erhöht werden. Im Abstand von ca. 3 Wochen folgen dann zum Zeitpunkt des weiße Punkte-Stadiums die Folgeapplikationen mit 30ml/t.

Wie lang ist der Abstand zwischen den Applikationen?
Halten Sie einen Abstand von ca. 3 Wochen zwischen den Behandlungen. Je nach Situation im Lager oder durch die Kombination mit z.B. Maleinsäurehydrazid kann dieser auch länger sein.

Wie oft kann ich Biox-M anwenden?
Insgesamt kann Biox-M in 11 Applikationen angewendet werden.

Wie sollte die Belüftung gesteuert sein?
Für eine optimale Verteilung und Wirkung schalten Sie die Lüfter vor der Applikation für ca. 30 Minuten ein. Während der Anwendung ist das Lager geschlossen und es wird ausschliesslich intern ventiliert. Nach der Applikation lassen Sie die Lüfter so lange ventilieren, bis der Nebel sich abgesetzt hat. Nach der Applikation muss das Lager für mindestens 48h geschlossen sein. Ventiliern Sie in dieser Zeit mehrmals am Tag intern.

Wann kann ich den Raum wiederbetreten?
VA270: Während und für mindestens 24 Stunden nach der Behandlung des Lagers sind alle Türen und Lüftungsöffnungen dicht geschlossen zu halten. Es darf ausschließlich eine interne Belüftung (Luftzirkulation) zur Verteilung des Pflanzenschutzmittels erfolgen. Frühestens nach Ablauf eines Zeitraumes von 24 Stunden nach erfolgter Behandlung darf eine externe Belüftung erfolgen.

SF138: Ein Begehen behandelter Lager ohne Körper- und Atemschutz ist erst 24 Std. nach Abschluss der Behandlung erlaubt.

Visual Lagerbeschaffenheit Biox-M

Lagerbeschaffenheit:

Ist Biox-M auch für Kistenlager geeignet?
Ja, wenn das Lager mit aktiver Luftzirkulation ausgestattet ist kann es sowohl in Kisten als auch Schüttlägern eingesetzt werden.

Ist Biox-M auch für Schüttlager geeignet?
Ja, wenn das Lager mit aktiver Luftzirkulation ausgestattet ist kann es sowohl in Kisten als auch Schüttlägern eingesetzt werden.

Kann Biox-M auch in teilgefüllten Lägern angewendet werden?
Ja. Biox-M kann in teilgefüllten Lägern oder bei kontinuierlicher Entnahme angewendet werden.