Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Schotenschädlinge im Anmarsch

Achten Sie jetzt auf den Befall mit Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke! Bei aktuell warmen Wetter tauchen die Schotenschädlinge bereits zum Beginn der Blüte auf, so dass bei starkem Druck nicht bis zur Vollblütenspritzung gewartet werden sollte.

In den letzten Jahren passten die Fungizid- und Insektizidmaßnahmen selten zusammen. Mehrere Zuflugswellen der Schotenschädlinge wurden beobachtet, sodass eine Aufteilung der Behandlungen notwendig war und auch wieder sein wird. Bei Erreichen der Bekämpfungsschwellen empfehlen wir Ihnen 150 g/ha Hunter® (oft reichen Randbehandlungen). Bei nachgewiesener Pyrethroidresistenz sollte alternativ ein zugelassenes Neonikotinoid zum Einsatz kommen.

Für die Fungizidbehandlung gegen Weißstängeligkeit (Sclerotinia) empfehlen wir Ihnen den Einsatz von 1 l/ha  Efilor® (Solo B4). Das Fungizid sollte im Gegensatz zur Insektizidmaßnahme auf der gesamten Fläche appliziert werden.

Weitere Nachrichten

Wenn es um die Frage zur Wirksamkeit neuer Insektizide wie unserem Eradicoat® geht, passt das Sprichwort: „Einmal etwas selbst zu sehen ist mehr wert als es hundertmal zu hören!“

Lesen Sie den Artikel >

Die Ernte rückt immer näher, doch sicher machen Sie sich auch schon Gedanken über die nächste Getreideaussaat. Wussten Sie eigentlich, dass nicht nur die Wahl der richtigen Sorte den Ertrag und die Qualitäten...

Lesen Sie den Artikel >

Es geht wieder los in die Krautfäulesaison! Unsere Empfehlung für die gesamte Saison und interessante Hinweise finden Sie hier

Lesen Sie den Artikel >

Die diesjährige Spargelsaison hat uns alle in besonderem Maße gefordert. Bekommt man genügend Saisonarbeitskräfte und kann der Spargel überhaupt gestochen und verkauft werden? Vielerorts wurden Flächen...

Lesen Sie den Artikel >

Nach oben