Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Saatgutbestellung bereits geplant? Denken Sie an den Komplettschutz!

Die Ernte rückt immer näher, doch sicher machen Sie sich auch schon Gedanken über die nächste Getreideaussaat. Wussten Sie eigentlich, dass nicht nur die Wahl der richtigen Sorte den Ertrag und die Qualitäten beeinflusst, sondern auch die Beize?

Mit den Standardbeizen ist Ihr Getreide bereits gut geschützt. Den Komplettschutz erhalten Sie jedoch erst mit Latitude® XL, der einzigen Spezialbeize gegen Schwarzbeinigkeit. Auch wenn Sie denken, dass Schwarzbeinigkeit auf Ihren Schlägen kein Thema ist, so haben Untersuchungen gezeigt, dass Schwarzbeinigkeit latent in fast jedem Ackerboden vorhanden ist. Nicht nur Weizen, auch Gerste, Triticale, Dinkel und Co. werden von Schwarzbeinigkeit befallen.

Denken Sie deshalb beim Kauf Ihres Saatguts nicht nur an die Standardbeize, sondern nutzen Sie Latitude® XL, um Ertragseinbußen von mehr als 10 dt/ha vorzubeugen! Versuchsergebnisse finden Sie hier

Unsere Beize für sichere Erträge und hohe Qualitäten

  • Ermöglicht flexiblere Saattermine
  • Durch Latitude® XL bilden sich mehr Feinwurzeln, die die Wasser- und Nährstoffaufnahme der Pflanzen verbessern
  • Bessere Bestockung (wichtig bei Hybridsorten)
  • Weniger Trockenstress
  • Bessere N-Ausnutzung

Damit Schwarzbeinigkeit nicht Ihre Erträge klaut!

Nur ein sehr starker Befall mit Schwarzbeinigkeit wird in Form von weißen Ähren und schwarzen Wurzeln erkennbar. Schlechte Erträge werden daher oft auf Trockenheit oder andere Schaderreger zurückgeführt. Als Wurzelkrankheit befällt der Pilz alle Teile der Getreidewurzel. Auf den ersten Blick oft übersehen, werden besonders Feinwurzeln stark geschädigt. Gerade diese sind jedoch in Zeiten von Vorsommertrockenheit und begrenzter Düngemenge enorm wichtig für eine gute Nährstoffaufnahme. Zudem fördern milde Winter das Wachstum des Erregers, so dass eine zunehmende Schädigung auftritt. Getreidebetonte Fruchtfolgen und frühe Saattermine erhöhen zusätzlich das Befallsrisiko.

Nur mit Latitude® XL lässt sich ein Befall verhindern und der Beizschutz ist komplett.

Weitere Nachrichten

Spurennährstoffe sind im Boden oft unlöslich. Ein Mangel kann aber beträchtliche Auswirkungen haben. Was sie jetzt tun können um Erträge und Qualitäten abzusichern.

Lesen Sie den Artikel >

Das bekannte Risolex flüssig ist seit Oktober 2018 nicht mehr zugelassen. Als Nachfolgeprodukt bieten wir Ihnen TOLCLOFOS-METHYL 25 SC an. Es ist bis Ende April 2020 zugelassen und ist wie auch das...

Lesen Sie den Artikel >

Wenn Unkräuter sprießen wo Weizen wachsen soll, kann auf den sachgerechten Herbzideinsatz nicht verzichtet werden. Immer häufiger und zunehmend stärker sind diese zwei Störenfriede auf dem Acker anzutreffen:...

Lesen Sie den Artikel >

Tagestemperaturen in Deutschland von durchschnittlich 15°C und der Frühling ist somit bereits Ende Februar zu spüren - und das merken auch die Insekten. Wie reagieren Sie jetzt richtig?

Lesen Sie den Artikel >

Nach oben