Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Rapsglanzkäfer verlassen ihr Winterquartier !

Nach bisher nur verhaltenem Zuflug, verließen am Wochenende aufgrund von sonnigem Wetter mit Temperaturen bis zu 17° C etliche Rapsglanzkäfer ihr Winterquartier. Kontrollieren Sie jetzt Ihre Bestände!

Um einem wirtschaftlichen Schaden vorzubeugen, sollte daher neben den Rüsslern (die regional ebenfalls erneut zugeflogen sind) verstärkt auf Rapsglanzkäferbefall kontrolliert und bekämpft werden.

Treten zum Zeitpunkt der Bekämpfung Rüssler und RGK gleichzeitig auf und/oder sind blühende Unkräuter (z.B. Hirtentäschel, Ehrenpreis, Taubnessel) in den Beständen zu finden, ist Trebon 30 EC das empfohlene Mittel. Beim Einsatz anderer Pyrethroide ist auf die Zulassungsindikation und eine z.T. vorhandene B1-Auflage zu achten.

Tipp: Trebon behält auch bei Mischung mit einem Fungizid zur Wuchsregulierung (z.B. mit Efilor) die B2-Einstufung und kann nach dem täglichen Bienenflug bis 23 Uhr eingesetzt werden.

Weitere Nachrichten

Hopfenliebhaber aufgepasst: jetzt im neuen Design und mit unserem neuen Produkt Kantaro gegen Spinnmilben und Blattläuse - die Certis Hopfenbauempfehlung ist da

Lesen Sie den Artikel >

Besuchen Sie unseren Stand auf dem Auweiler Tunneltag mit Fachausstellung für den intensiven Beerenobstanbau.

Lesen Sie den Artikel >

Nach bisher nur verhaltenem Zuflug, verließen am Wochenende aufgrund von sonnigem Wetter mit Temperaturen bis zu 17° C etliche Rapsglanzkäfer ihr Winterquartier. Kontrollieren Sie jetzt Ihre Bestände!

Lesen Sie den Artikel >

Spurennährstoffe sind im Boden oft unlöslich. Ein Mangel kann aber beträchtliche Auswirkungen haben. Was sie jetzt tun können um Erträge und Qualitäten abzusichern.

Lesen Sie den Artikel >

Nach oben