Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Jetzt auf Pflanzenverfügbarkeit von Mikronährstoffen achten!

Spurennährstoffe sind im Boden oft unlöslich. Ein Mangel kann aber beträchtliche Auswirkungen haben. Was sie jetzt tun können um Erträge und Qualitäten abzusichern.

Erträge und Qualitäten unserer Ernteprodukte werden neben den Standortbedingungen vom Bewirtschaftungstyp, der Fruchtfolgegestaltung und nicht zuletzt der Düngungsstrategie beeinflusst. Für die Verfügbarkeit im Frühjahr sind Bodentyp- und -güte, pH-Wert, Feuchtigkeit und Humusgehalt entscheidend. Ein Mangel an Kupfer und Zink hemmt nicht nur die Stickstoffausnutzung sondern beeinflusst auch Halmstabilität, Wachstum und Widerstandsfähigkeit.

Dem Mangel an Kupfer und Zink können Sie gezielt mit Kupfer-Questuran® flüssig und Zinkuran® flüssig entgegenwirken. Mehr über die spezifischen Vorteile unserer Spurennährstoffdünger erfahren Sie hier.

Weitere Nachrichten

Hopfenliebhaber aufgepasst: jetzt im neuen Design und mit unserem neuen Produkt Kantaro gegen Spinnmilben und Blattläuse - die Certis Hopfenbauempfehlung ist da

Lesen Sie den Artikel >

Besuchen Sie unseren Stand auf dem Auweiler Tunneltag mit Fachausstellung für den intensiven Beerenobstanbau.

Lesen Sie den Artikel >

Nach bisher nur verhaltenem Zuflug, verließen am Wochenende aufgrund von sonnigem Wetter mit Temperaturen bis zu 17° C etliche Rapsglanzkäfer ihr Winterquartier. Kontrollieren Sie jetzt Ihre Bestände!

Lesen Sie den Artikel >

Spurennährstoffe sind im Boden oft unlöslich. Ein Mangel kann aber beträchtliche Auswirkungen haben. Was sie jetzt tun können um Erträge und Qualitäten abzusichern.

Lesen Sie den Artikel >

Nach oben